ganz schön schwindelfrei...Holz begeisterte Knoben schon immer...

Vertrauen Sie dem besten Baustoff der Welt und auf vier Generationen Erfahrung.

Bereits Anton Knoben vertraute dem besten Baustoff der Welt und arbeitete in seiner Zimmerei in Waldfeucht zukunftsorientiert.
Martin Knoben, sein Sohn, vergrößerte das Angefangene und gründete 1929 eine Zimmerei und Schreinerei in Kirchhoven.

Um seiner Ideologie in Holz innovativ nachgehen zu können, entschied sich der Sohn von Martin Knoben, Peter Knoben, 1966 den Betrieb auf eine grüne Wiese nach Karken zu verlegen. In den 1970er Jahren wuchs die dort anfängliche Betriebsfläche von 250 m2 auf 800 m2.

Martin Knoben, der Sohn von Peter Knoben, trat 1981 in die Firma ein. Von der Pike auf gelernt, absolvierte er 1984 seine Gesellen- und 1989 seine Meisterprüfung.

1998 übernahm er den Betrieb seines Vaters und verbindet ab da Traditionshandwerk mit Zukunftstechnologie.

wie wir doch wachsen...Holz und Wohnträume bilden eine konsequente Synergie...

Im Laufe der vorherigen Jahre wächst die Anzahl der Mitarbeiter kontinuierlich und der Maschinenpark erweitert sich um elektronische Hand- und stationäre Maschinen.
Schon 1986 wurde ein erster Computer-Arbeitsplatz zur Konstruktion von Dachstühlen eingeführte. Bis heute erweiterte sich das Netzwerk auf fünf Arbeitsplätze und auch eine CNC-gesteuerte Abbundanlage, für höchste Genauigkeit im Holzzuschnitt, gehört zur betrieblichen Ausstattung.

1990 wurde der Betrieb nach Heinsberg verlegt. Auf einem Gelände von 8000 m2 entwickelt sich Knoben zu einem modernen Betrieb mit ökologischem und architektonischem Anspruch im Hausbau.
Vier Generationen haben Knoben so fit gemacht, dass Sie die Realisation Ihrer Wohnträume in gute Hände geben. Gemeinsam mit Knoben bauen Sie ökologisch, anspruchsvoll und energiesparend.